Bis zu 70% Rabatt im Winter Sale!

Zurück zu Trends

Corsage-Wäschetrend – Alles rund um die verführerischen Dessous

Unterschiede zum Korsett und Styling-Tipps für Corsagen

von Samra

4. Januar 2023 • 5 Min. Lesezeit

Frau mit schwarzerCorsage

Alle Infos zum Wäschetrend Corsage

Dem einen oder anderen ist dieser Trend in den sozialen Medien aufgefallen: Verführerische Corsagen und Korsetts, die jeder Frau das nötige Selbstbewusstsein geben. Dabei ist weder das Eine noch das Andere neu – diese Dessous Styles reichen bis in die Renaissance zurück und werden über die Jahre neu entdeckt und verändert. So schön wie diese sind, hast du schon eines zu Hause. Oder suchst du noch nach dem Passenden? Mit was kannst du Corsagen kombinieren? Und was ist der Unterschied zu Korsetts? Heute klären wir auf, was es mit diesen verführerischen Oberteilen auf sich hat.

Was ist eine Corsage?

Das Wort Corsage kommt ursprünglich aus dem Französischen und bedeutet „Körper“. Im Deutschen wird das Kleidungsstück gerne auch Korsage genannt. Die Corsage ist ein enganliegendes Oberteil, das die Körperform, die Oberweite und die Weiblichkeit betont. Sie zählt zu den Dessous-Styles und der Shapewear. Corsagen werden durch Schnüre oder Häkchen an den Körper und ersetzen den BH einer Frau. Das beliebte Dessous-Oberteil darf nicht mit dem englischen Begriff „Corsage“ verwechselt werden – dies ist ein kleiner Blumenstrauß, der bei besonderen Anlässen um das Handgelenk getragen wird.

Was ist der Unterschied zwischen einer Corsage und einem Korsett?

Durch die modernen Abwandlungen dieser traditionellen Wäsche-Styles wird es immer schwieriger einen Unterschied zwischen einer Corsage und einem Korsett festzustellen. Optisch sehen sich beide Modelle ähnlich und beide sind figurenbetonend. Der größte Unterschied zwischen den beiden Styles ist die Herstellung bzw. die benutzten Materialien. Die Stoffe bei Corsagen sind eher flexibler und feiner, obwohl es auch durchaus steife Corsagen gibt. Der Körper wird mit Kunstoffstäbchen in Platz gehalten, während Korsetts oft stärkere Materialien - wie Metallstäbchen - einsetzen. Korsetts werden hinten am Rücken eng geschnürt, Corsagen meistens nur mit Hacken verschlossen und dadurch leicht an den Körper angepasst. Korsetts bringen den Körper in eine gewünschte Form - Corsagen helfen dabei, die bereits bestehende Körperform zu betonen.

Was bringt das Tragen einer Corsage oder eines Korsetts?

Corsagen und Korsetts betonen die Rundungen des Körpers auf eine verführerische Art und Weise und verleihen dem Träger ein nicht zu vergleichendes Selbstbewusstsein. Das Tragen von solchen Dessous-Styles hat sowohl Vorteile als auch Nachteile. Wir klären auf, was stimmt und was nicht:

Gewichtsverlust: Abnehmen durch das Tragen des Korsetts ist ein Mythos – lasst euch hier nicht von Influencers beeinflussen. Das Tragen erzeugt nur eine optische Täuschung, Bauchfett verloren zu haben.

Langes Tragen: Von zu langem, ununterbrochenem Tragen von Korsetts oder Corsagen ist abzuraten: Wenn es zu eng wird, kann die Haut verletzt werden und die Organe haben nicht mehr genügend Platz.

✔️Gute Körperhaltung: Durch das Tragen kann langfristig die Körperhaltung verbessert werden, da die steifen Oberteile zu einer geraden Körperhaltung motivieren. Das kann auch gegen Rückenschmerzen helfen, da die meisten Schmerzen am Rücken von schlechter Haltung ausgelöst werden.

✔️Body-Positivity: Früher waren Korsetts und Corsagen einengend und für Frauen vorgeschrieben, um die Erwartungen der Gesellschaft zu erfüllen. Heutzutage kann jede Frau selbst entscheiden, ob und wie sie diese Kleidungsstücke in ihren Alltag integrieren möchte. Es ist eine neue Art, seinen Körper zu zelebrieren und sich kreativ auszuleben.

Arten von Corsagen

Um einen Überblick über die Vielzahl an Möglichkeiten zu behalten, haben wir hier beliebte Arten von Corsagen erklärt. Jede Art hat Vorteile und Funktionen, die vom Anlass abhängig sind.

Unterbrustcorsagen

Die Corsage bedeckt hier den Oberkörper, aber nicht die Oberweite. Das schafft einen Push-Up- Effekt für die Brüste und betont die Taille der Frau. Diese Art von Corsage ist meist bequemer. Es gibt sie in Leder-Optik, mit Schnüroptionen oder mit ausgefallenen Mustern. Diese werden gerne mit weiten Hemden kombiniert, um optisch die Taille zu schmälern.

Halbbrustcorsagen

Die Halbbrustcorsage formt den Oberkörper und reicht circa bis zur Hälfte der Oberweite. Die Kleidungsstücke sind etwas länger und ragen etwas über die Oberweite. Frauen mit großer Oberweite ist diese Art weniger zu empfehlen, da sie weniger Halt bieten als eine Vollbrustcorsage.

Vollbrustcorsagen

Bei der Vollbrustcorsage wird der ganze Oberkörper, inklusive der Oberweite bedeckt und geformt. Diese Form ähnelt dem Korsett am meisten, da beide den gesamten Oberkörper in Form bringen. Sie bedecken die Brüste so, dass sie wie ein BH funktionieren. Das lässt die Oberweite nach oben herausragen und größer aussehen. Viele Vollbrustcorsagen haben auch Träger, die besonders große Oberweiten unterstützen können und guten Halt bieten.

Hochzeits-Corsagen

Corsagen werden auch gerne zu Hochzeiten getragen. Die richtige Corsage als Oberteil mit einem Rock kombiniert sich perfekt zu einem Hochzeitskleid. Wenn man das nicht möchte, kann eine schöne Corsage auch als Dessous für die erste Hochzeitsnacht genutzt werden. Dazu können passende Strümpfe kombiniert werden. Unser Tipp: Bei der Auswahl einer Hochzeits-Corsage steht Bequemlichkeit an erster Stelle, da diese die ganze Feier über getragen wird.

Corsagen mit Strumpfhaltern

Verführerischer geht es nicht – Corsagen mit Strumpfhaltern sind besonders gut geeignet, wenn man seinen Partner überraschen möchte. Mit passendem String und Strümpfen ist der Look komplett und gibt viel Selbstbewusstsein.

Empfehlungen werden für dich geladen

Styling-Tipps für Corsagen

Hier kommt das Dilemma: Was ziehe ich zu meiner Corsage an? Um das zu beantworten, müsst ihr an eurer persönlichen Style achten und auf den Anlass. Hier heißt es kreativ werden und einfach ausprobieren! Dafür gibt es Styling-Tipps von uns:

Für den Tag

Wir raten ein weites Hemd anzuziehen (zum Beispiel in weiß) und dieses mit einer Unterbrustcorsage (Tipp: Schwarze Corsagen passen immer) zu kombinieren. Passend dazu wäre eine Jeans oder ein Rock. Damit die Proportionen stimmen, sollte das Hemd nicht zu eng anliegen. So schafft man Balance in seinem Outfit und betont die richtigen Stellen.

Mädels-Trip

Vollbrustcorsagen in einem schönen Rosa-Ton sind verspielt und stylisch. Zusammen mit einer ausgewaschenen high-waisted Jeans ist man perfekt gekleidet für einen lässigen Mädels-Treff.

Edgy-Winterlook

Für die, die immer schwarz tragen: Das ist euer Outfit! Ein Rollkragenpullover unter einer Vollbrustcorsage mit passender Hose und coolen Boots. Hier darf man gerne mit den Materialien spielen, damit das Outfit interessanter wird.

Party-Look

Eine trägerlöse Corsage mit einem farblich passenden langen Rock in Tüll kombinieren sich toll zu einem Ball-Look. Austoben ist gewollt: Für einen sanften und süßen Look könnt ihr gerne nach seidigen Materialien Ausschau halten. Die richtigen Accessoires peppen den Look auf: Taschen oder hohe Schuhe bringen deinen Party-Look zum Glänzen.

Besondere Nächte

Verführerisch wird es mit durchsichtigen Corsagen, die mehr zeigen, als sie verdecken. Klassische Farben sind schwarz oder weiß, aber ein kräftiges Rot verzaubert deinen Partner besonders! Mit schönen Stickereien und feinen Stoffen kann der Abend nur einzigartig werden. Corsagen mit Strumpfhaltern sind hier großartig: Strümpfe bringen den Look auf ein neues Level. Zusammen mit dem passenden Slip oder String ist das Outfit komplett.

Corsagen - nur ein kurzfristiger Trend?

Die Sozialen Medien und die Modehäuser scheinen überrannt von Mikro-Trends, die so schnell vergehen, wie sie gekommen sind. Nach unserer Einschätzung gehören Corsagen oder Korsetts nicht zu dieser Kategorie von Mikrotrends. Beide Kleidungsstücke werden sich lediglich an die Zeit und die Wünsche der Frauen anpassen. Als Dessous bleiben sie ein fester Bestandteil, denn sie sind zeitlos und einzigartig. In Corsagen sieht jede Frau großartig aus, denn sie betont nicht nur die Schönheit jedes Köpers, sondern schenkt der Trägerin ein großartiges Selbstbewusstsein.


Lust auf mehr von ONMYSKIN? Lies hier weiter: