Zurück zu Nachhaltigkeit

Nachhaltige Unterwäsche

Shoppen und dabei Gutes tun: Das gelingt dir mit den nachhalitgen Linien unserer Top-Marken

von Daniela

3. April 2020 • 3 Min. Lesezeit

Nachhaltige Unterwäsche von Dorina

Nachhaltigkeit kann auch schön und aufregend sein

Unterwäsche trägst du direkt auf der Haut und das fast den ganzen Tag lang. Gerade deshalb ist es wichtig, dass die Stoffe und Materialien der Unterwäsche sanft zu deiner Haut sind, sie dem Körper schmeicheln und keine Irritationen hinterlassen. Wenn du sichergehen möchtest, dass die Unterwäsche, die du kaufst, deine Haut optimal verwöhnt und nicht mit Chemikalien verunreinigt ist, dann achte auf Umweltzertifikate. Diese Zertifikate werden an Marken vergeben, die ihre Produkte umweltbewusst und nachhaltig herstellen. Mit diesen Zertifikaten gönnst du dir selbst nur die beste und ökologisch wertvollste Qualität. Gleichzeitig trägst du aber noch etwas zur Nachhaltigkeit und zum Umweltschutz bei. Gute Qualität und gutes Gewissen, so macht Shopping gleich doppelt glücklich.

Was heißt nachhaltig shoppen?

Aber was bedeutet das eigentlich, Nachhaltigkeit? Das Wort ist in aller Munde, doch was genau dahinter steckt, darüber macht man sich meistens zu wenig Gedanken. Nachhaltigkeit bedeutet viel mehr, als du auf den ersten Blick denkst. Der Begriff steht nicht nur für eine hohe Qualität der Materialien und Stoffe. Wenn du nachhaltig shoppst, dann setzt du ein eindeutiges Statement gegen Umweltverschmutzung, unfaire Arbeitsbedingungen, Fast-Fashion und Ausbeutung. Stattdessen trägst du unter anderem dazu bei, dass Menschen fair bezahlt werden, Abwässer nicht mit Schadstoffen belastet werden, keine giftigen Chemikalien zur Herstellung von Kleidung verwendet werden und dass keine Kinderarbeit stattfindet. Und das Beste am nachhaltigen Shoppen: es geht ganz einfach!


Mach doppelt glücklich und shoppe nachhaltige Marken von onmyskin!


Alles ganz einfach – Nachhaltigkeit Schritt für Schritt

Schritt 1: Kaufe nachhaltige Produkte

Keine Angst! Obwohl wir über Nachhaltigkeit, ökologisch wertvolle Produkte und Umweltschutz sprechen, ist das alles viel unkomplizierter als du denkst. Nachhaltige Textilien kaufen ist wirklich nicht schwer und bei onmyskin bist du in dieser Sache optimal aufgehoben. Den ersten Schritt in Richtung Nachhaltigkeit machst du, indem du dir qualitativ hochwertige Produkte kaufst. Überlege dir gut, was du kaufst und wie viel du wirklich brauchst. Denn wenn du hochwertige Textilien kaufst, hast du länger etwas davon. Langlebigkeit hat sich auch MEY auf die Fahne geschrieben. Das Label produziert hochwertige und schlichte Basics aus Bio-Baumwolle für jeden Tag. Losgelöst von auffälligen Modetrends kannst du die Basics von MEY jahrelang tragen. Damit stellt sich das Label gegen eine Wegwerfgesellschaft. Durch den verantwortungsbewussten Umgang von mit Ressourcen sind die Basics des Labels mit dem GOTS-Zertifikat ausgezeichnet. Das Öko-Siegel garantiert dir, dass das Produkt aus mindestens 70% biologisch erzeugten Naturfasern besteht und zeitgleich bei der Herstellung auch auf faire Arbeitsbedingungen geachtet wird. Wenn du dir Wäsche kaufst, die das GOTS-Siegel trägt, dann kannst du dir sicher sein, dass die Produkte nachhaltig produziert wurden.

Schritt 2: Achte auf die Öko-Siegel

Damit sind wir beim zweiten Schritt, wie du mit deinem Shopping-Verhalten Nachhaltigkeit unterstützt: achte beim Kauf von Textilien auf Öko-Siegel. Neben dem GOTS-Siegel findest du bei onmyskin den STANDARD 100 by OEKO-TEX®. Dieses Zertifikat signalisiert dir, dass das Textilprodukt auf Schadstoffe geprüft wurde und es keine giftigen Chemikalien enthält. Der STANDARD 100 by OEKO-TEX® kann nicht nur für Wäsche, sondern auch für andere Textilien, wie z.B. Vorhänge oder Bettwäsche, vergeben werden. Bei Textilien, die direkt auf der Haut getragen werden, sind die Prüfkriterien noch strenger. Shoppst du also Unterwäsche und siehst das Icon des STANDARD 100 by OEKO-TEX®, dann kannst du ganz unbesorgt zugreifen. Eine Unterkategorie des Öko-Tex Siegels ist das MADE IN GREEN by OEKO-TEX®. Bei diesem Siegel kannst du dich nicht nur darauf verlassen, dass deine Wäsche schadstofffrei ist, sondern du kannst den Produktionsweg deines Artikels vollständig nachverfolgen.

Empfehlungen werden für dich geladen

Schritt 3: Transparenz

Hiermit sind wir bei Schritt drei zu mehr Nachhaltigkeit: auf Transparenz achten. Das Besondere an MADE IN GREEN by OEKO-TEX® ist die eindeutige Produkt-ID. Mit dieser ID oder QR-Code kannst du dein Produkt von der Herstellung bis zum Verkauf an dich nachverfolgen. Du kannst genau sehen, in welchen Produktionsbetrieben dein Textil produziert wurde, welche Fabriken daran beteiligt waren und in welchen Ländern die Fertigung stattfand. Das Zertifikat wird für die Dauer eines Jahres vergeben und muss danach wieder neu beantragt werden. Somit kannst du dir sicher sein, dass die Kriterien für eine nachhaltige Produktion auch immer auf aktuellem Stand sind. CALIDA ist mit dem MADE IN GREEN by OEKO-TEX® ausgezeichnet und verrät dir genau, wo dein neues Lieblingsteil hergestellt wurde. Probiere es gleich hier aus!

Schritt 4: Produkte aus Europa

Schritt 4: Kaufe Produkte die in Europa produziert werden. Natürlich ist das nicht so einfach. Denn die meisten Textilhersteller stellen ihre Ware vorwiegend in Asien her. Das ist auch völlig in Ordnung, wenn die Arbeiter fair bezahlt werden und humane Arbeitsbedingungen vorherrschen. Öko-Siegel sind ein guter Indikator dafür, dass soziale Standards auch im Ausland eingehalten werden. Doch immer mehr Textilfirmen entscheiden sich dafür, ihren Produktionsstandort aus Asien abzuziehen und wieder vermehrt in Europa zu produzieren. Die Ware rückt so näher an die Konsumenten heran, also auch an dich. Die Vertriebswege werden kürzer und die gesamte Herstellung der Produkte nachhaltiger. Nicht nur CALIDA produziert teilweise in Europa sondern z.B. auch die Marke ANITA oder NINA VON C.

Unser Öko-Siegel Lexikon

Damit du den Überblick im Zertifikats-Dschungel behältst, haben wir die Infos der wichtigsten Ökolabels von onmyskin zusammengetragen. Wähle in unserem Shop einfach den Filter „Qualität“ aus und schon kannst du sehen, welches Öko-Siegel die Marke trägt. Viel Spaß beim nachhaltigen Shoppen!

GOTS-Zertifizierung

Der Global Organic Textile Standard wurde 2006 eingeführt und ist der weltweit führende Standard für die Verarbeitung von Textilien aus biologisch erzeugten Naturfasern. Dieses Label garantiert dir, dass dein Produkt aus mindestens 70% biologisch erzeugten Naturfasern besteht. Gleichzeitig fordert das Zertifikat die Einhaltung von strengen Sozialkriterien und fairen Arbeitsbedingungen.

STANDARD 100 by OEKO-TEX®

Der STANDARD 100 by OEKO-TEX® ist ein weltweit einheitliches, unabhängiges Prüf- und Zertifizierungssystem für Bekleidung aller Art. Das Öko-Tex Siegel prüft die Herstellungsbetriebe auf gesundheitliche Unbedenklichkeit und auch auf sozial- und umweltverträgliche Bedingungen.

MADE IN GREEN by OEKO-TEX®

Dieses Siegel ist ein unabhängiges Textil-Label zur Kennzeichnung von Produkten der Textilindustrie, die mit Hilfe umweltfreundlicher Prozesse sowie unter sicheren und sozial verantwortlichen Arbeitsbedingungen hergestellt wurden.

Bio-Baumwolle

Dieses Label tragen Produkte, die aus Bio-Baumwollfasern bestehen und garantiert dir damit, dass die Fasern aus biologischem Anbau stammen. Das Zertifikat versichert dir nicht nur eine hervorragende Qualität der Baumwollfasern, sondern gibt auch eine Garantie, dass die Produktion der Fasern unter Berücksichtigung sozialer Kriterien erfolgt ist.

Lust auf mehr von ONMYSKIN? Lies hier weiter: