Zurück zu Nachhaltigkeit

Earth Day

Tag der Erde – Gemeinsam für die Umwelt

von Theresa

22. April 2021 • 3 Min. Lesezeit

Tag der Erde

Earth Day wird jedes Jahr am 22. April gefeiert

Jedes Jahr am 22. April ist Tag der Erde. Es ist also einmal wieder so weit und wir stellen international einen ganzen Tag in den Zeichen der Umwelt. Wir erklären dir hier kurz und prägnant die Idee hinter dem Event und die Entstehung des „Earth Day“!

Was ist der Earth Day?

Warum brauchen wir jedes Jahr einen Tag wie den Earth Day? Das Ziel des Aktionstags ist, unser Bewusstsein für die Wichtigkeit der Erde und ihres Ökosystems zu schärfen. Wir brauchen ebendieses Ökosystem, um zu leben. Deshalb sollte doch eigentlich jeder Tag zum „Tag der Erde“ werden, findest du nicht auch? Genau das ist auch der Wunsch der Umweltbewegung, der durch den Tag der Erde erfüllt werden soll. Durch die jährlich wechselnden Mottos sollen immer andere Themen Schwerpunkt sein, um das Bewusstsein in der Gesellschaft zu stärken. Es soll langfristig ein Umdenken in unserem Lebensstil und mehr Bewusstsein für Umweltschmutz, den Klimaschutz und die Natur geschaffen werden. Neben dem Naturschutz gehört dazu auch die nachhaltige Lebensweise, Rücksicht auf andere Lebewesen und der Umgang mit ökologischen Ressourcen. Ziel ist eine Entwicklung hin zu einem ressourcenschonenden Leben, in dem es Mensch und Umwelt gut gehen kann.

Aktionen am Earth Day

Wusstest du, dass wir den Earth Day schon seit 50 Jahren feiern? Das erste Mal wurde er nämlich schon 1970 von dem ehemaligen US-Senator Gaylord Nelson ins Leben gerufen, um auf die Umweltverschmutzung aufmerksam zu machen. Universitäten, Organisationen oder Firmen laden mittlerweile in mehr als 175 Ländern auf der ganzen Welt zum Earth Day am 22. April mit Veranstaltungen zu mehr Nachhaltigkeit ein.

Kleider machen Leute – nachhaltig, bio, fair

Unter dem Motto „Kleider machen Leute – nachhaltig, bio, fair“ steht 2022 die Fashion-Brache im Mittelpunkt des Umwelttages. Doch nicht nur Produktion, Herstellung und Vertrieb werden kritisch durchleuchtet. Auch der Shopping-Konsum und Handel durch jeden Einzelnen von uns wird thematisiert. Slow Fashion ist die nachhaltige Zukunft für Wäsche und Bekleidung!

Licht aus – sei klimaaktiv

Die Earth Hour findet jährlich kurz vor dem Earth Day statt und macht auf die elektronische Verschwendung aufmerksam. Dabei werden die Lichter für eine Stunde abgestellt. Neben privaten Haushalten standen auch in diesem Jahr weltweit berühmte Bauwerke wie der Eiffelturm in Paris und das Brandenburger Tor in Berlin im Dunkeln.

Bienensterben – lass die Blumen blühen

Um den ökologischen Kreislauf der Natur aufrecht zu erhalten, brauchen wir Bienen. Sie bestäuben unsere Bäume, Blumen, Gemüse, Getreide. All das, was wir Menschen täglich brauchen, kann erst durch die Bienen blühen und wachsen. Hast du gewusst, dass sich Bienen auch in der Stadt wohl fühlen? Dort ist es meist einige Grad wärmer und durch Wildblumen und Gräser, die ihr in der Stadtnatur pflanzt, erhalten sie lebenswerten Raum und Nahrung.

Klimaschutz – every day is earth day

Die Umwelt zu schonen bedeutet vor allem Verschmutzung zu vermeiden und erst gar nicht zu verursachen. Den Anfang macht die Lebensmittelverschwendung, der ihr einfach entgegenwirken könnt. Koche ein bis zweimal in der Woche alle Reste, die noch übrig sind, anstatt sie wegzuwerfen. Wenn du dir am Anfang der Woche schon einen Plan machst, was du in diese Woche isst, kannst du gezielter und ohne Überschuss Einkaufen.
Für einen Plan bist du zu spontan? Dann kauf auf Märkten oder Bauernhöfen in deiner Nähe regionale Lebensmittel für den nächsten Tag. Dazu darf das Auto gern stehen bleiben. Nimm das Rad für ein bisschen Sport im Alltag. Die frische Luft und Bewegung geben dir neuen Schwung und Energie.

Nachhaltige Artikel für Damen

Empfehlungen werden für dich geladen

Nachhaltige Artikel für Herren

Empfehlungen werden für dich geladen

Mit kleinen Schritten kannst auch du das große Ganze unterstützen! Mit weniger Plastik, mehr Natur, einfach mehr Bewusstsein für die Umwelt und deine Umgebung. Für den Earth Day haben wir einige von vielen unserer nachhaltigen Produkte herausgesucht. Mehr zum Thema Nachhaltigkeit in der Mode, ökologischen Materialien und 5 einfachen Tipps für mehr Nachhaltigkeit in deinem Leben haben wir für euch zusammengestellt.
Wie zelebrierst du dieses Jahr am 22. April den Tag der Erde?

Lust auf mehr von ONMYSKIN? Lies hier weiter: