GRATIS GESCHENK zu deiner ITEM m6-Bestellung*

Zurück zu Beratung

Brustformen

Wir zeigen dir die unterschiedlichen Typen der Brust und geben dir Tipps, welcher BH dich am besten unterstützt.

von Theresa

3. Juni 2021 • 3 Min. Lesezeit

Calida Bustier

Unterstütze deine Brustform mit dem richtigen BH

Unterstütze deine Brustform mit dem richtigen BH!

Jede Brust ist einzigartig. Bei den meisten Frauen unterscheiden sich sogar die eigenen Brüste. Groß und klein, flach und rund sind dabei nur einige Eigenschaften, die unsere Brustform ausmachen. Wir zeigen dir die unterschiedlichen Typen der Brust und geben dir Tipps, welcher BH dich am besten unterstützt.

Glockenförmige Brüste

Ist deine Brust unten voluminös und nach oben hin schmal, spricht man von der Glockenform. Deine eher großen Brüste danken es dir, wenn du ihnen mit dem BH besondere Unterstützung gibst.
Da das Gewicht im unteren Bereich der Brüste liegt, gibt der richtige BH den nötigen Halt. Ein Minimizer stützt, Balconette-BHs dagegen ungeeignet. Achte darauf, dass der BH deine Brüste komplett umschließt. Dann hast du auch die richtige Größe gefunden.

Dein perfekter BH

Empfehlungen werden für dich geladen

Kleine, spitze Brüste

Du hast kleinere, muskulöse Brüste und deine Brustwarzen zeigen spitz nach oben? Dann brauchen deine Brüste wenig Halt.
Besonders schön sehen hier Triangel-Bustiers oder Bralettes mit Spitze und tiefem Ausschnitt aus. Der klassische Push-Up-BH verhilft dir hier zu einem wohlgeformten Dekolleté.

Dein perfekter BH

Empfehlungen werden für dich geladen

Runde Brüste

Die füllige Brust liegt eng und straff am Körper an. Durch die gleichmäßige Verteilung des Volumens hängt die Brust nicht. Einige Frauen helfen mit Silikon nach, um diese Form zu erreichen.
Ein Triangel-BH ohne Bügel passt gut zu deiner Form. Da die Brust ohne zusätzlichen Halt auskommt, braucht der BH keine Einlagen, Bügel oder Push-Up.

Dein perfekter BH

Empfehlungen werden für dich geladen

Längliche Brüste

Die schmalen und länglichen Brüste sind oft wenig voluminös. Die Brustwarzen sind im unteren Drittel deiner Brust. Das Gewicht im unteren Bereich kannst du durch den passenden BH einfach ausgleichen.
Ein stützendes Unterband und breite Träger beim BH formen deine Brust. Durch einen Push-Up-BH hebst du deine Brüste noch zusätzlich an.

Dein perfekter BH

Empfehlungen werden für dich geladen

Ost-West Brüste

Die Brüste sind bei deiner Brustform nach außen gerichtet. Die Brustwarzen sitzen eher seitlich und zeigen in verschiedene Richtungen, eine nach rechts, die andere nach links – daher auch Ost-West-Brust genannt.
Ein BH mit Bügeln gibt dir seitlich Halt. Dadurch werden deine Brüste mehr in die Mitte gerückt. Ein T-Shirt-BH oder Soft-BH formt die Brüste und füllt die Lücke in der Mitte.

Dein perfekter BH

Empfehlungen werden für dich geladen

Asymmetrische Brüste

Keine Frau hat von Natur aus gleiche Brüste. Ist bei dir die asymmetrische Größe deutlicher zu erkennen? Dann helfen wir dir mit kleinen BH Tricks weiter.
Meist ist eine Brust größer als die andere. Durch herausnehmbare Pads im BH lässt sich die Größe einfach ausgleichen. Die Polster nimmst du bei der größeren Brust raus und legst sie bei der kleineren Brust rein.

Dein perfekter BH

Empfehlungen werden für dich geladen

Tropfenförmige Brüste

Bei der Tropfenform sind die Brustwarzen mittig auf deinen Brüsten. Das Volumen liegt im unteren Bereich deiner Brust. Ungeeignet sind deshalb Bustiers und Bralettes, weil die Modelle deine Brüste nicht genug stützen.
Je nach Körbchengröße eignet sich ein klassischer Bügel-BH mit Push-Up Effekt oder ohne Polster. Greife zu sportlichen BHs, wenn du noch mehr Halt möchtest.

Dein perfekter BH

Empfehlungen werden für dich geladen


Lust auf mehr von ONMYSKIN? Lies hier weiter: