Blog

09. April

Ostern zu Hause

So wird Ostern trotz Corona ein schönes Fest!


Dieses Jahr wird an den Ostertagen alles ein bisschen anders und ungewohnt. Zu Besuch bei den Großeltern zum Ostereier und Osternester suchen, der Brunch mit den Freunden oder der traditionelle Besuch in der Kirche: Darauf müssen wir dieses Jahr alle verzichten. Denn das Kontaktverbot, das mit den Ausgangsbeschränkungen aufgrund des Coronavirus einhergeht, macht auch an Ostern keine Ausnahme.

Wir bleiben deshalb zu Hause und haben uns ein paar Gedanken gemacht, wie ihr dieses Jahr Ostern zu Hause schön feiern könnt – ganz im kleinen Kreis.

Osterbräuche mal ein bisschen anders – Ostermesse, Osterkerze und Osterfeuer
Ihr besucht jedes Jahr die Ostermesse oder das Osterfeuer? Auch die Gottesdienste können natürlich dieses Ostern leider nicht wie üblich abgehalten werden. Doch informiert euch am besten einmal online. Viele Kirchen – wenn auch nicht unbedingt die deiner Gemeinde – zeichnen Gottesdienste auf und streamen sie im Internet. Vielleicht wirst du fündig und musst so nicht auf die Ostermesse verzichten. Eine Osterkerze könnt ihr euch dieses Jahr einfach selbst basteln, indem ihr weiße Kerzen verziert. Als Bastelaktion mit den Kindern könnt ihr euch so perfekt auf die Messe und das Osterfest einstimmen. Öffentliche Osterfeuer fallen zu diesem Osterfest leider auch aus – warum also nicht ein privates für die Familie veranstalten? Achtung: Natürlich nur, wenn ihr einen großen Garten besitzt und jegliche Sicherheitsvorkehrungen getroffen werden können! Es eignet sich zum Beispiel ein Feuerkorb, den ihr an einer freien Fläche im Garten aufstellen könnt.

Osterspiele – Eierlaufen & Eierschieben
Auf eine Sache müsst ihr auf keinen Fall verzichten: Osterspiele! Denn Eierlaufen geht in der Wohnung mindestens genauso gut! Aus Stühlen könnt ihr zum Beispiel einen Hindernisparcours im Gang aufbauen oder Wege durch verschiedene Zimmer leiten. Spaßfaktor für die ganze Familie: Mindestens bei 100%. Übrigens: Die Großeltern oder Freunde könnt ihr via Video-Anruf ganz einfach daran teilhaben lassen! Wenn du mit bayerischen Traditionen aufgewachsen bist, dann darf ein Spiel zu Ostern auf keinen Fall fehlen: das „Oarscheim“ oder Eierschieben. Wenn dir dabei aufgrund der Krise rund um Covid-19 der Verwandtenbesuch bei den Großeltern mit weitläufigem Garten verwehrt bleibt, verlegt es doch einfach in den Hausflur! Ein bisschen Platz gemacht und schon kann es losgehen.

Wo sind sie? Ostereier & Osternest suchen
Was darf am Ostersonntag auf keinen Fall fehlen? Genau: Ostereier, Osterhasen und Osternester suchen! Was sonst wahrscheinlich meist zusammen mit der ganzen Familie zelebriert wird, kann aber natürlich auch im kleinen Kreis im Garten oder der Wohnung erfolgen. Und wer weiß: Durch die Abwechslung wird das Suchen vielleicht sogar um einiges aufregender? Denn auch im Haus bieten sich dir unzähligen Möglichkeiten zum Verstecken der Leckereien.

Wir halten fest: Natürlich ist es traurig, dass wir wegen Covid-19 nicht mit der Familie und Freunden feiern können. Doch auch, wenn deshalb das Osterfest etwas anders ablaufen wird, wird es bestimmt ein schönes Fest mit deinen Kindern, deinem Partner/deiner Partnerin oder deinen Mitbewohnern!