Blog

undefined

10. Dezember

DIY Weihnachtsgeschenke

Weihnachtsgeschenke selber machen: So geht’s!


Geschenke gehören zum Weihnachtsfest wie ein schön geschmückter Baum und ein leckeres Essen im Kreise der Familie. Doch eines wird jedes Jahrs aufs Neue bei gekauften Geschenken deutlich: Sie können den Geldbeutel ganz schnell um einiges erleichtern! Dabei müssen Weihnachtsgeschenke, die deinen Liebsten gefallen, oft gar nicht teuer sein. Denn gerade die Präsente, die du selbst mit viel Liebe gestaltest, bereiten meist mehr Freude als im Geschäft gekaufte DVDs, Bücher und Co.
Deshalb haben wir bei ONMYSKIN uns jetzt so kurz vor Weihnachten noch einmal Gedanken gemacht und tolle Ideen und Anleitungen für DIY Geschenke gesammelt. Lass dich von unseren DIY Geschenkideen inspirieren und überrasche deine Freunde und Familie dieses Jahr mit etwas Selbstgebasteltem! Sie werden wahrscheinlich nicht damit rechnen, dass du Geschenke basteln wirst, oder?

DIY-Tipp 1: Stricken, Nähen oder Häkeln
Du bist ein echtes Talent im Stricken, Häkeln oder Nähen? Glückwunsch! Weihnachtsgeschenke basteln ist für dich also kein Problem. (Psst…Wenn du nichts davon kannst, haben wir weiter unten noch mehr Ideen!) Wie wäre es also, wenn du dieses Jahr entweder so richtig kuschelige Socken in bunten Farben strickst oder stylische Stirnbänder und Mützen strickst beziehungsweise häkelst? In den Lieblingsfarben des Beschenkten ein echtes Highlight, das zugleich auch noch praktisch ist. Bist du besonders gut darin, kannst du auch auffällige Zopfmuster oder sogar Weihnachtsmotive stricken!

DIY-Tipp 2: Kreativer Christbaumschmuck
Selbstgemachte Deko ist beim Weihnachtsgeschenke selbst basteln ganz klar der Favorit. Warum auch nicht, finden wir. Unser erster DIY Geschenke-Tipp für Deko: Kreative Christbaumkugeln. Sie sind super einfach zu gestalten und machen am geschmückten Baum so einiges her. Hierfür brauchst du Christbaumschmuck, der sich gut bemalen lässt. Wir empfehlen dir zum Beispiel einfarbige Kugeln oder Sterne mit einer glatten Oberfläche. Außerdem benötigst du noch wasserfeste Stifte in verschiedenen Farben. Damit kannst du den Baumschmuck dann mit einem liebevollen Spruch oder Weihnachtsgrüßen beschriften. Wenn du besonders künstlerisch begabt bist, kannst du natürlich auch ein richtiges Bild darauf malen. Lass deiner Kreativität dabei einfach freien Lauf.

DIY-Tipp 3: Romantische Schneekugel
Bestimmt warst du als Kind auch begeistert von den kleinen Welten, die in den Schneekugeln versteckt sind? Warum verschenkst du dieses Jahr zu Weihnachten nicht wieder ein wenig von dieser Magie. Eine Schneekugel kannst du nämlich ganz einfach als Weihnachtsgeschenk selbst basteln. Dazu brauchst du lediglich ein großes Einweckglas mit Schraubdeckel, wasserfesten Alleskleber, Deko, Schneepulver und ein wenig Wasser. Achte jedoch darauf, dass die Deko, die du verwendest, wirklich wasserfest ist und sich nicht nach kurzer Zeit auflöst oder aufquillt. Wir empfehlen zum Beispiel Deko-Objekte aus Keramik. Wie wäre es mit einem kleinen Weihnachtsmann oder einem Häuschen? Damit kannst du eine wunderschöne, kreative Landschaft in das Glas zaubern. Einfacher zu basteln ist es übrigens, wenn du die Deko im Deckel festklebst. Das Wasser und den Schnee füllst du in das Glas. Verschließen und auf den Deckel stellen. So wölbt sich das Glas auch wirklich wie eine Kuppel und ähnelt nicht mehr einem Aufbewahrungsglas.

DIY-Tipp 4: Verspieltes Mobile
Ein Mobile ist keineswegs nur etwas für das Kinderzimmer. Ein kreatives Windspiel ist vielmehr ein echter Blickfang im Wohnzimmer. Du kannst es als Weihnachtsgeschenk auch ganz leicht selbst basteln! Dafür brauchst du: Ein paar gesammelte Äste oder Holzstäbe aus dem Baumarkt, Dekokugeln, Sterne oder Ähnliches und Schnüre beziehungsweise Draht. Die Holzstäbe verbindest du im ersten Schritt mit der Schnur so, dass sie horizontal in verschiedenen Höhen hängen. An den Ästen befestigst du dann die ausgewählten Deko-Objekte. Zuletzt noch einen Faden am obersten Holzstab an beiden Seiten festbinden, um einen Aufhänger zu erhalten. Fertig!

DIY-Tipp 5: Duftkerzen im Glas
Du hast eine Freundin oder ein Familienmitglied, das wahnsinnig auf Duftkerzen steht? Auch diese eignen sich hervorragend als DIY Weihnachtsgeschenke. Du brauchst lediglich ein schön geformtes Glas, einen Kerzendocht und eine alte Kerze oder gekauftes Kerzenwachs. Das Wachs lässt du einfach in einem Topf schmelzen und gibst etwas ätherisches Duftöl in das Wachs. Welchen Duft du wählst, ist natürlich abhängig von den Vorlieben der oder des Beschenkten. Unser Tipp: Auch wenn etwas Weihnachtliches mit Zimt oder Bratapfel besonders gut zum Fest passt, kannst du auch etwas verwenden, dass das ganze Jahr über angezündet werden kann. Wie wäre es mit Vanille oder erfrischender Zitrusfrucht? Zusammen mit dem Docht füllst du das Wachs nur noch in ein Glas und lässt es erkalten und somit wieder trocknen. Übrigens: Nicht nur normale Gläser sehen hier super aus! Auch Sektgläser oder schicke Martini-Gläser aber auch kleine Teetassen machen so einiges her.

Na, war etwas für dabei, das du für deine Familie oder deine beste Freundin basteln möchtest? Dann mach dich an die Arbeit! Falls du lieber doch etwas kaufen möchtest, kannst du dich ja gleich in unserem Shop ein wenig umschauen.

Lust auf mehr von ONMYSKIN? Das könnte dich auch interessieren:
Slip-Arten: Brazilian, String oder Panty? Wir erklären dir, was es mit den unterschiedlichen Formen auf sich hat.
Rote Unterwäsche an Silvester: Deshalb solltest du zum Jahreswechsel rote Wäsche tragen!
Stressfrei im Advent: So erlebst du die Adventszeit besonders entspannt - trotz Vorbereitungen!
Geschenkideen zu Weihnachten: Hier haben wir noch mehr Geschenkideen für dich.